Streifenarchiv


Sonntag, 06. September 2009

Wie jetzt ... ?!?


Als Zebra die erste Berichterstattung über den gestrigen Naziaufmarsch und die Gegendemos gelesen hat, hat's nur gedacht: »Das kenn' ich doch, das kenn' ich doch – woran erinnert mich das bloß?«

Kennt ihr diesen lustigen Westernstreifen aus den 60ern »Vierzig Wagen westwärts« mit Burt Lancaster als verzweifelter Colonel Thaddeus Gearhart? Wo unter »dramatischen« Umständen ein Wagentreck mit Whiskey von der Kavallerie eskortiert wurde und an verschiedenen Stellen von diversen Gruppierungen, bzw. Parteien überfallen, gestoppt etc. wird? Bergleute, Indianer, Abstinenzlerinnen, irische Fuhrleute, Militär – ein unbeschreibliches Tohuwabohu. Damit der Zuschauer überhaupt noch durchblickt, wurde zur Orientierung mehrmals eine Karte im Film eingeblendet.

DAS hätten sie in diesem Artikel, den Zebra eben gelesen hat, auch tun sollen. Und dann wirft sich noch die Frage auf, wer in dem Dortmunder Streifen denn eigentlich die Bösen und die Guten sind? Auch da scheint es einige Irritationen gegeben zu haben. Liebe Polizei: Colonel Thaddeus Gearhart hat's auch nicht einfach gehabt. Das vielleicht als Trostpflaster!

Wer Zebra kennt, weiß, was es jetzt an Kommentaren absondern würde. Deshalb enthält sich Zebra an dieser Stelle, wiehert vor Vergnügen und vergibt für das Durcheinander einen satten bunten Streifen!
Streifen: bunt